HYDRIVE Engineering mit Auszeichnung "Innovativ durch Forschung" geehrt

Erneute Auszeichnung "Innovativ durch Forschung" erhalten

Erneut erhält HYDRIVE Engineering die Aus­zeich­nung "Innovativ durch Forschung" vom Stifter­ver­band für die deutsche Wissenschaft e.V.

Flexible Steuerungssoftware für Wafer-Handling-Roboter

Innovative Auto­matisierungs­lösungen: Hydrive Engineering hat für seinen Kunden Adenso eine flexible Steuerungssoftware für einen Wafer-Handling-Roboter entwickelt.

Steuerung eines Valveless-Radladers

Energieeffiziente Antriebstechnik bietet dem Nutzer Kostenvorteile durch geringeren Kraftstoffverbrauch. Damit diese Antriebstechnologien vom Nutzer akzeptiert werden, müssen Bedienbarkeit und Maschinen-Performance gewährleistet bleiben.

Software-Erweiterung für Schneeräummaschine

Werden bestehende Maschinen um neue Funktionalitäten erweitert, muss die Software in der Maschinensteuerung angepasst werden. Neue Softwarefunktionen waren in kürzester Zeit in die bestehende Steuerungsstruktur zu integrieren und in Betrieb zu nehmen.
Frontansicht Betonfertiger

Entwicklung und Inbetriebnahme eines Betondeckenfertigers

Ein Betondeckenfertiger arbeitet seit über 6 Monaten im rauen Alltagsbetrieb auf verschiedenen Baustellen, nachdem die Entwicklung und Inbetriebnahme dieser Maschine unter maßgeblicher Beteiligung der Hydrive erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

3D-Modellierung von Hexapod-Manipulatoren

Hydrive Engineering simuliert für die Entwicklung eines Schweißroboters einen Hexapod-Manipulator, um den Reifegrad des Prototyps zu erhöhen und die Entwicklungszeiten zu minimieren.

Systemoptimierung einer Wankstabilisierung

Hydrive Engineering entwickelt Simulationsmodelle, die die Abstimmung und Optimierung von aktiven Stabilisatoren in Fahrzeugen effektiver gestalten.

3D-Visualisierung unterstützt Software-Entwicklung

Bisher haben Software-Entwickler oft nur wenige Möglichkeiten, die umgesetzten Maschinenfunktionen zu testen, was ihnen ein hohes Maß an Abstraktionsvermögen abverlangt. Eine 3D-Visualisierung der Maschine erleichtert die Überprüfung komplexer Abläufe.

Simulationsmodelle beflügeln Entwicklung von Stoßdämpfersystemen

Unser Expertenteam hat für verstellbare Stoßdämpfersysteme nichtlineare Simulationsmodelle entwickelt, die auf Basis mathematisch-physikalischer Verhaltensbeschreibungen detaillierte Bedingungen, wie zum Beispiel Strömungskräfte oder Leckage-Effekte, abbilden.

Hydrive auf 15. ITI-Symposium in Dresden

Auf dem diesjährigen 14. ITI-Symposium in Dresden berichteten Hydrive Engineering und KÖPPERN Aufbereitungstechnik über den Einsatz eines komplexen Simulationsmodells einer Walzenmühle im Rahmen einer Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtliche 2006/43/EG.

Hydrive Engineering entwickelt individuelle Ventilkonstruktionen

Immer häufiger fordern bestimmte Applikationen spezielle Funktionalitäten von hydraulischen Steuerungen. Funktionsvielfalt bei gleichzeitig kompaktem Design lässt sich dann meist nur durch individuelle Ventilkonstruktionen realisieren.

Schwenkantrieb eines Hydraulikbaggers

Für einen hydraulischen Schwenkantrieb eines Baggers hat Hydrive Engineering ein neues Monitoringkonzept zur Gewährleistung von Sicherheitsfunktionen entwickelt.

Brückenhydraulik

Für die Untersuchung der Schwingneigung eines hydraulischen Brückenantriebes haben wir ein detailliertes Simulationsmodell eines Senkbremsventils entwickelt.

Staatsschauspiel Dresden

Für die circa 100 Jahre alte Niederdruck-Wasserhydraulik der drei Hubpodien der Unterbühne wurde der Ersatz der Ventilhauptstufen aufgrund zu starken abrasiven Verschleißes erforderlich.

Hydraulisches Lenksystem eines Bohrgerätes

Für die Lenkung eines Bohrgerätes im Untertageeinsatz hat Hydrive Engineering verschiedene Varianten eines Miniatur-Hydraulikantriebes konzipiert und mit Hilfe der dynamischen Simulation untersucht und bewertet.

Miniatur-Axialkolbenpumpe

Der Einfluss von extremen Umgebungsbedingungen eines Untertageeinsatzes auf das Förderverhalten einer Miniatur-Axialkolbenpumpe wurde systematisch untersucht und experimentell überprüft.

Verstellsystem einer Kolbenpumpe

Mit Hilfe der dynamischen Simulation hat Hydrive Engineering ein neuartiges Verstellprinzip für Kolbenpumpen untersucht.

Kunststoff-Spritzgießmaschine

Für die Entwicklung eines neuartigen Antriebskonzeptes für eine Kunststoff- Spritzgießmaschinen auf der Basis drehzahlgeregelter Hydraulikpumpen hat Hydrive Engineering Alternativvarianten untersucht und bewertet.