Die Einachsgeräte 6400 - Prototyp

HYDRIVE beweist Vielseitigkeit für die neue Generation handgeführter Einachsgeräte

Für die Entwicklung der neuen Einachsgeräte 6400 arbeitet Agria mit HYDRIVE Engineering zusammen. Innerhalb von nur 3 Monaten hat HYDRIVE Engineering eine Steuerung für das neuartige, elektrische Antriebskonzept entwickelt und darauf abgestimmt. Agria konnte die Prototypen der Modellserie 6400 auf der Demopark 2017 in Eisenach vorstellen.
Das Forschungsprojekt "Smarte Werkbank" soll die interdisziplinäre Projektarbeit vereinfachen

HYDRIVE Engineering im Forschungsprojekt "Smarte Werkbank"

HYDRIVE Engineering ist Partner im Forschungsprojekt "Smarte Werkbank". Damit wird das Unternehmen seinem Anspruch gerecht, Forschung aktiv voranzutreiben.
Frontansicht Betonfertiger

Entwicklung und Inbetriebnahme eines Betondeckenfertigers

Ein Betondeckenfertiger arbeitet seit über 6 Monaten im rauen Alltagsbetrieb auf verschiedenen Baustellen, nachdem die Entwicklung und Inbetriebnahme dieser Maschine unter maßgeblicher Beteiligung der Hydrive erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Bedienkonzept für Baumaschine

Für die Arbeitsgeräte eines Graders hat Hydrive Engineering eine Konzeption für die elektrohydraulische Ansteuerung entwickelt

Zusatzfahrantrieb einer Baumaschine

Für einen Grader hat Hydrive Engineering einen hydrostatischen Zusatzfahrantrieb neu entwickelt, der mit dem Fahrantrieb der Maschine unter allen Bedingungen synchron laufen muss.