Neue Vorlesung an der TU Dresden

Die Funktionalität mobiler Arbeitsmaschinen wird mehr und mehr durch das Ineinandergreifen von Hydraulik, Sensorik, Elektronik und Software geprägt. Dies hat erheblichen Einfluss auf die Sicherheit und die Robustheit der Maschinen sowie auf die Entwicklungsprozesse bei den Maschinenherstellern. Die praxisnahe Vermittlung und Strukturierung des erforderlichen Wissens ist Ziel der seit dem Wintersemester 2014/15 an der TU Dresden stattfindenden Vorlesung „Steuerungen, Softwareentwicklung und Sicherheit in mobilen Arbeitsmaschinen“.

Gemeinsam mit Herrn Erik Lautner von der HYDAC International GmbH gestaltet Herr Dr. Thomas Neubert von der Hydrive Engineering GmbH die Vorlesung mit insgesamt 8 Veranstaltungen zunächst für Studenten des Studiengangs Mechatronik (ab 2016 auch für Studenten des Studiengangs Maschinenbau) im Rahmen des Lehrangebotes des Instituts für Fluidtechnik (IFD) der TU Dresden.

Die Vorlesung behandelt folgende Themen:

  • Einführung in die Systementwicklung
  • Funktionale Sicherheit
  • Maschinenfunktionen, Steuerungsstrukturen, Antriebsprinzipien
  • Steuerungshardware und Kommunikationssysteme
  • Anforderungen und Hauptbestandteile von Embedded Software
  • Softwareentwicklung und Entwicklungsprozess
  • Softwaretest und Testautomatisierung