Beiträge

Branchenvertreter treffen sich beim Forschungsfonds Fluidtechnik

Hochschulen berichten auf der Informationsveranstaltung des Forschungsfonds Fluidtechnik über neueste Forschungsergebnisse für die Weiterentwicklung fluidtechnischer Systeme und Komponenten.

Hydrive auf 15. ITI-Symposium in Dresden

Auf dem diesjährigen 14. ITI-Symposium in Dresden berichteten Hydrive Engineering und KÖPPERN Aufbereitungstechnik über den Einsatz eines komplexen Simulationsmodells einer Walzenmühle im Rahmen einer Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtliche 2006/43/EG.

Doppelnutzung spart Geld

Häufig werden gerade bei HiL-Einsteigern die Prüfstände nicht rund um die Uhr genutzt. Durch den modularen Aufbau kann jedoch in dieser Zeit teure Mess-Hardware für andere Prüfstände verwendet werden.

Schwenkantrieb eines Hydraulikbaggers

Für einen hydraulischen Schwenkantrieb eines Baggers hat Hydrive Engineering ein neues Monitoringkonzept zur Gewährleistung von Sicherheitsfunktionen entwickelt.